• Neubergschule.de

    Neubergschule.de

  • Neubergschule.de

    Neubergschule.de

  • Neubergschule.de

    Neubergschule.de

Grundschule in Dossenheim mit Schwerpunkt Musik und Sport

Aktuelles



Neubergschule

Wilhelmstraße 48
69221 Dossenheim
Telefon 06221-1 850 850
Fax 06221-86 16 33
sekretariat@neubergschule.de


Mit den Augen der Kinder - Diavortrag über eine besondere Reise nach Lesotho

Geschrieben am Fr., 04.05.2018

Letzte Woche bekamen die dritten und vierten Klassen Besuch von der Fotografin Elke Grüber und von Frau Schuhmacher. Sie erzählten den Kindern in einem Diavortrag über eine besondere Reise nach Mokhotlong. Mokhotlong ist ein Ort in Lesotho und eine Partnergemeinde von Dossenheim. Frau Grüber und Frau Schuhmachers Tochter Anna – ehemalige Neubergschülerin - führten dort mit 40 Schulkindern ein Fotoprojekt mit gespendeten Fotoapparaten durch. Die Kinder lernten durch dieses Projekt wie man mit einem Fotoapparat umgeht. Sie bekamen den Auftrag, ihr Leben zu fotografieren. Besonders wichtig waren den Kindern ihre Familien, mit den dazugehörenden Tieren, die Freunde, die Schule, die landestypischen Häuser und die bergige Landschaft. Die Fotos zeigten eindrücklich das einfache Leben der Kinder in Mokhotlong.

Vortrag Mokhotlong 4.jpg

Mokhotlong liegt 2200 Meter hoch. Im Winter ist es dort sehr kalt und die Kinder leben in ganz einfachen Hütten. In eine Schulklasse gehen 70 Kinder. Schulfächer sind Lesotho, Englisch, Mathe, Geschichte, Geographie und etwas Sport. Zum Frühstück bekommen die Kinder in der Schule Hirsebrei. Alle tragen eine Schuluniform und die Haare müssen ganz kurz geschnitten sein. Die Grundschule geht bis zur 7. Klasse. Danach müssen die Eltern für die Schule bezahlen. Viele Familien können sich das nicht leisten und so helfen die Kinder dann in der Landwirtschaft und Viehzucht mit.

Vortrag Mokhotlong 2.jpg

Zurück in Dossenheim führte Frau Grüber das Fotoprojekt mit Kindern der Kurpfalzschule durch. Die Kinder fotografierten ebenfalls ihr Leben. Auf den Fotos der Dossenheimer Kinder sah man Häuser mit schön angelegten Gärten, Zimmer mit vielen Spielsachen und Möbeln, moderne Autos, Familienmitglieder und vieles mehr, was ihr wohlbehütetes Leben abbildet. Durch den Diavortrag und den Vergleich der Fotos bekamen die Kinder einen sehr eindrücklichen Einblick in die unterschiedlichen Lebensweisen. Der Diavortrag hat die Kinder und Lehrkräfte sehr beeindruckt und alle zum Nachdenken angeregt.

Geschrieben am 27.04.2017