• Neubergschule.de

    Neubergschule.de

  • Neubergschule.de

    Neubergschule.de

  • Neubergschule.de

    Neubergschule.de

Grundschule in Dossenheim mit Schwerpunkt Musik und Sport

Schulleben


Klima Projekt in der Neubergschule

Geschrieben am Fr., 27.11.2020

An den letzten beiden Freitagen hatten die vierten Klassen der Neubergschule Besuch von Herr Riedner von der KLiBA Heidelberg. Dort haben wir allerlei über Klimaschutz gelernt. Mit dem Satz „Die Erde hat Fieber“ haben wir von der Erderwärmung erfahren und auch gelernt, warum die Erde immer wärmer wird. Schuld daran sind nämlich vor allem wir Menschen. Wir brauchen in unserem Alltag viel Energie und Strom. Doch wo kommt der eigentlich her? Wir haben die verschiedenen Arten von Kraftwerken kennengelernt und erfahren, welche gut und welche schlecht für die Umwelt sind. Außerdem haben wir besprochen, was wir selbst tun können, um der Erderwärmung entgegen zu wirken. Wir durften selbst testen, wie viel Strom einige unserer elektrischen Geräte verbrauchen. Was uns dabei besonders erstaunt hat war, dass man nicht alle Geräte komplett abschalten kann. Manche verbrauchen (obwohl sie aus sind) immer noch Strom und können somit als „Stromfresser“ bezeichnet werden. Wir bekamen Strommessgeräte mit nach Hause um auch dort zu testen, wie viele solcher Stromfresser bei uns zu Hause zu finden sind. Wir waren doch sehr erstaunt, wie viele das waren. Würde es all diese Stromfresser nicht geben, könnten zwei ganze Kraftwerke abgestellt werden.  Das hat uns sehr beeindruckt.

IMG_1977.jpg

Außerdem haben wir in einigen Stationen den Strom und seine Herstellung genauer kennenlernen können. Wir durften selbst Wasser- und Windräder bauen und somit die erneuerbaren Energien nachstellen. Mithilfe von Lichtquellen haben wir solarbetriebene Spielsachen „zum Leben erweckt“. Das hat uns allen viel Spaß gemacht. Außerdem haben wir gemerkt, dass man durch eigenen Energieaufwand selbst Strom erzeugen kann. An einer Station konnten wir das herausfinden, indem wir durch eine Kurbel eine Glühbirne zum Leuchten gebracht haben. Wir haben viel gelernt an den beiden Tagen und konnten sehr viel selbst ausprobieren. Das hat viel Spaß gemacht und wir haben jede Menge Neues gelernt. Auch, wie jeder einzelne von uns Strom sparen und somit der Umwelt helfen kann. Das werden wir so schnell nicht vergessen.

 

Geschrieben von der 4c