• Neubergschule.de

    Neubergschule.de

  • Neubergschule.de

    Neubergschule.de

  • Neubergschule.de

    Neubergschule.de

Grundschule in Dossenheim mit Schwerpunkt Musik und Sport

Schulleben


Ein toller Schultag im Füllermuseum in Handschuhsheim

Geschrieben am Di., 02.04.2019

 

Nach den Faschingsferien haben wir, die Klassen 2a und 2b der Neubergschule, das Füllermuseum in Handschuhsheim besucht. Hier haben wir viel über die Entstehung der Schrift und wie die Menschen damals geschrieben haben, erfahren. Anfangs reisten wir in die Steinzeit, in der es noch gar keine Schrift gab. Wir malten wie die Steinzeitmenschen mit Ton, Holzkohle und zerstampften, farbigen Steinen verschiedene Tiere, wie beispielsweise ein Mammut. Danach erfuhren wir, dass die Griechen und Römer aus der Bilderschrift eine Buchstabenschrift entwickelten. Wir verzierten, wie die Menschen damals, den Anfangsbuchstaben unseres Namens. Besonders viel Spaß machte das Schreiben wie vor 550 Jahren mit Gänsefedern und Rohrfedern aus Bambus. Die Menschen damals brauchten ein ganzes Jahr, um ein Buch zu schreiben. Dieses Buch hatte dann den Wert eines ganzen Hauses. Zum Schluss durften wir noch ganz unterschiedliche Füller ausprobieren und einen Brief über den Besuch des Füllermuseums an unsere Eltern schreiben. Als Überraschung bekam jeder von uns noch eine bunte Feder und eine Rohrfeder aus Bambus geschenkt. Alles hat großen Spaß gemacht!
 
IMG_3965.jpg
 
Gerne wollen wir auch unserer Familie das tolle Füllermuseum in Handschuhsheim in der Nähe der Tiefburg, das jeden 2. oder 4. Sonntag im Monat geöffnet hat, zeigen.
Unser Dank galt ganz besonders Herrn Neureither, der Leiter des Füllermuseums und Frau Falk, die mit viel Begeisterung und Engagement uns die Geschichte der Schrift näherbrachten.
(Bericht der Klasse 2a und 2b der Neubergschule)